Website des SPD SPD Unterbezirk Dortmund

ub >Politik >Wirtschaft und Arbeit >Sozialdemokratische Wirtschaftspolitik >

Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik in Dortmund

Unsere Leitmotive in der Wirtschafts- und Technologiepolitik

Wohlstand und hohe Lebensqualität für alle sind die Ziele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik. Rascher Klimawandel, die Überlastung der Ökosysteme und die Globalisierung sind Herausforderungen, die uns zwingen, der wirtschaftlichen Entwicklung eine neue, zukunftstaugliche Richtung zu geben. Die Dortmunder SPD macht sich stark für nachhaltigen Fortschritt, wirtschaftliche Dynamik, soziale Gerechtigkeit und ökologische Verantwortung.

Dortmund ist ein starkes Stück Nordrhein Westfalen. Wir wollen Industrie, Mittelstand und Handwerk stärken. NRW ist ein Industrieland. Die SPD will, dass dies so bleibt. Ein wichtiger Faktor für Wachstum und Beschäftigung sind aber auch kleine und mittelständisch geprägte Unternehmen sowie Handwerksbetriebe.

In Dortmund und NRW bereiten die hohen Arbeitslosenzahlen Sorgen. Diese zu senken ist oberstes Ziel. Neue Zukunftstechnologien, steigende Unternehmenszahlen und ein deutliches Plus bei den Ausbildungsbetrieben sind in unserer Stadt Signale, die Hoffnung machen. Mit einer modernen Industriepolitik und mit einer aktiven Wirtschaftsförderung gilt es weiterhin für ein gesundes Investitionsklima zu sorgen. Dortmund ist schon heute ein Beispiel für gelungene Strukturwandel. Unser Engagement gilt dem Erhalt vorhandener und der Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Das heißt für uns konkret: Unternehmensansiedlungen und Existenzgründungen in Dortmund unterstützen, den Mittelstand verstärkt fördern, Phoenix-West weiter entwickeln und das Technologiezentrum ausbauen.

 

Die Dortmunder SPD steht für die

  • Unterstützung und Förderung von Handwerk und Mittelstand  sowie Unternehmensgründungen;

  • Förderung des Dialogs zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen zur Entwicklung neuer Produkte und Technologien;

  • Verbesserung der Zusammenarbeit und des Informationsflusses, damit Fördermittel des Landes, des Bundes und der EU schneller in Dortmund ankommen;

  • Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur und Vereinfachung der Verwaltungsverfahren bei der Ansiedlung von Unternehmen;

  • Unterstützung von Ausbildungsinitiativen Dortmunder Unternehmen;

  • Verbesserung der finanziellen Ausstattung Dortmunder Unternehmen durch Vereinbarungen mit regionalen Kreditinstituten, um die Folgen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise zu überwinden;

  • Stärkung Dortmunds als interessanter Wirtschafts-, Hochschul- und Forschungsstandort mit qualifizierten Arbeitsplätzen, um nachhaltig Arbeitsplätze zu sichern.


SPD-Dortmund in Bildern

Termine

Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 30 31 01 02 03 04 05
6 06 07 08 09 10 11 12
7 13 14 15 16 17 18 19
8 20 21 22 23 24 25 26
9 27 28 01 02 03 04 05

Toplinks

Unsere Vertreter in Stadt, Land, Bund und Europa

Oberbürgermeister
Ullrich Sierau
  Bürgermeisterin
Birgit Jörder
Ratsfraktion Vorsitzender
Norbert Schilff
  Europaparlament
Dietmar Köster
Landtag NRW
Gerda Kieninger
  Landtag NRW
Nadja Lüders
Landtag NRW
Guntram Schneider
  Landtag NRW
Armin Jahl
Bundestag
Sabine Poschmann
  Bundestag
Marco Bülow



Weitere Links

Echtzeit

TOPNEWS

„Wir brauchen einen sozialen Arbeitsmarkt, der dauerhaft ausfinanziert ist und den Menschen feste, sozialversicherte Bes[mehr]

Nachdem das NRW-Innenministerium gestern bereits den Verteilungsschlüssel für die auf Dauer angelegten zusätzlichen Fina[mehr]

Als eine von 21 Modellregionen im Rahmen der Nachbarschaftskampagne ist der Unterbezirk Dortmund vom Parteivorstand ausg[mehr]

Gute Nachrichten für die Stadt Dortmund: Das Bundeskabinett hat den Weg freigemacht für weitere finanzielle Entlastungen[mehr]

Beschlüsse des SPD UB-Parteitages vom 18.4.2015

145 Jahre SPD-Dortmund

Schutzgebühr € 2,-
 

Arbeitsgemeinschaft für Bildung

SPD AG für Bildungsfragen in Dortmund

NRWSPD

dortmund.de - Nachrichten

spd.de

 

© 2011 SPD Unterbezirk Dortmund
SPD Unterbezirk Dortmund | Brüderweg 10-12 | 44135 Dortmund | tel. 0231.58 56 0 | mail info@spd-dortmund.de